BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.                                    

Bürgerschützenverein Weitmar-Mark 1935 e.V.


Diese Chronik wurde durch alte Aufzeichnung und Überlieferungen erstellt.

Obwohl die Schützenvereine oder Schützengilden, wie sie mancherorts auch genannt werden, bis ins frühe Mittelalter zu verfolgen sind, zeigt sich die geschichtliche Überlieferung nicht gerade verschwenderisch mit deren Bildung. Das ist bedauerlich, um so mehr, als die Schützenvereine zu den ältesten Vereinen in unserem deutschen Vaterland zu zählen sind.

Mit dem Entstehen der Städte, die ihren Bürgern durch Mauern und Stadttore gegen Feinde und Plünderer von außen Schutz boten, wurden von den politischen oder kirchlichen Obrigkeiten unter den Bürgern eine eigene Schutztruppe aufgestellt. Selbstverständlich wurden die Bürger im Waffengebrauch unterrichtet und es fanden " Wettkämpfe " und " Schießübungen " statt, die unter Teilnahme der ganzen Stadtbevölkerung gemacht wurden. Obwohl damals die allgemeine Wehrpflicht noch nicht bestand, durfte sich im Ernstfall keiner der Bürgerpflicht entziehen. Später mit dem Erstarken der politischen Macht der freien Städte und Landsherren, der Schaffung von Söldnertruppen und zuletzt mit der Einführung der allgemeinen Wehrpflicht trat die Notwendigkeit zum Schutz der Heimat durch die Bürger mehr und mehr zurück. Aus den Schutzvereinen entwickelten sich die Schützenvereine, die ihre Aufgabe darin sahen, ihre Mitglieder im Schießsport zu unterweisen und in gesellschaftlicher Hinsicht heimatliches Brauchtum zu pflegen.

Über die Anfänge des Schützenwesens in unserem Ortsteil Weitmar-Mark und Neuling kann leider auch nur auf Aussagen altansässiger Bürger zurückgegriffen werden. Unterlagen hierüber sind durch die beiden Weltkriege verlorengegangen. Demnach hat im Jahre 1896 in der Gaststätte Hünnebeck ( später Fernholz ) ein Schützenfest stattgefunden. Schützenkönig war der damals sehr bekannte Bürger Johann Bähr, der mit seiner Gattin für viele Jahre regiert haben soll. Denn bis zum Ausbruch des 1.Weltkrieges, der das Vereinsleben vorübergehend zum Erliegen brachte, ist kein Königswechsel bekannt. Ein zweiter Verein, mit Namen " Freischütz ", wurde im Jahre 1911 im Lokal Wiedig gegründet. Eine weitere Vereinsgründung erfolgte 1929 im Lokal Klein.

Im Frühjahr, April, des Jahres 1935 , als eine Handvoll Männer bei einer Stammtischrunde auf den Gedanken verfiel, auch in der unteren Weitmar-Mark einen Schützenverein zu gründen. Man wusste, dass im Neuling und in der oberen Mark schon drei Vereine bestanden, die untereinander regen Kontakt pflegten. Es zog sich aber noch bis zum August hin, ehe es zur endgültigen Gründung des Vereins kam. Einen großen Anteil am Zustandekommen hatte wohl der Gastwirt Heinrich Abbenath, der auch sonst ein leidenschaftlicher Jäger war. Weitere Männer der ersten Stunde waren unter anderem Felix Sommer als Vorsitzender, Eduard Stracke als Geschäftsführer, Fritz Oberstebrink als Schießwart. Ferner sind die Namen N.Arndt, A.Förster, W.Grass, H.Kowertz, N.Leick, F.Marecki, W.Pape, I.Rateyzak, E.Salhöfer, K.Sandführ, W.Vorkote, um nur einig zu nennen, vielen Weitmarer Bürgern ein Begriff. Mäzen und Ehrenmitglied war der damalige Betriebsführer der Zeche "Prinz Regen", H.Niedereichholz.  

Im Jahr 1936 wurde auch der Kontakt zu den anderen drei Vereinen im Ortsteil aufgenommen. Im Bewusstsein der Förderung des Schützenwesens schlossen sich alle vier Vereine zu einem Bataillon zusammen mit der Bezeichnung " Bürger-Schützenverein Weitmar Mark und Neuling 1896".

Die einzelnen Vereine bekamen den Status einer Kompanie.

Noch im Herbst des gleichen Jahres wurde nach langer Zeit wieder ein großes Schützenfest, verbunden mit einem Königsschießen, durchgeführt. Die Königswürde errang Berthold Rost, der sich Frau Helene Klein zur Königin wählte. Der Festplatz war an der Karl-Friedrich-Straße unweit des heutigen evangelischen Gemeindezentrums. Durch die Teilnahme der Brenscheder und Stiepeler Nachbarvereine, aber vor allem der Weitbekannten Musikabteilung der " Paderborner Husaren ", hatte dieses Fest noch eine besondere Attraktion. Imposant war auch der große Festumzug, ganz in den Bochumer Traditionsfarben Blau-Weiß gehalten. Hatte man sich doch vordem auf Bataillonsebene auf die Anschaffung einer einheitlichen Uniform ( blauweiße Mütze und weiße Hose) geeinigt. 

Aufgrund des großen Erfolges feierte der Verein 1939, kurz vor Ausbruch des 2.Weltkrieges, auf dem Platz vor der Zeche Karl-Friedrich das nächste Schützenfest. August Scheiben gelang es, den Vogel von der Stange zu holen. Zur Mitregentin wählte er sich Frau Karoline Schmidt auf den Thron. Obwohl mit Beginn des Krieges für lange Zeit jegliche Schützenvereintätigkeit ruhte, blieb auch dieses Fest für die Schützen über die traurigen Kriegsjahre hinweg in bester Erinnerung.

Erst Anfang der fünfziger Jahre begann sich wieder der Schützengeist der früheren Mitglieder zu regen. Aber durch Meinungsverschiedenheiten konnte die alte Bataillonsgemeinschaft nicht sofort wieder hergestellt werden. So bestand in den ersten Jahren zwei Vereine mit gleichem Namen. Sie feierten auch 1935 ihre Feste getrennt. Während der aus der 1.Kompanie hervorgegangene Verein sein Fest mit der Weihe einer neuen Fahne verband, führte der aus den drei anderen Kompanien bestehende Verein ein Vogelschießen durch. Schützenkönig wurde Heinrich Steinbrink, er nahm sich Frau Inge Schmidt zur Königin.

Im Frühjahr 1954 endlich wurde in einer außerordentlichen Versammlung die alte Bataillonsgemeinschaft wieder hergestellt. Da sich inzwischen im Lokal Kühlert vorübergehend ein neuer Verein gebildet und dem Bataillon angeschlossen hatte, wurden die Kompanien nun nach ihren Vereinlokalen benannt, in denen sie tagten. So erhielt unser Verein den Namen Kompanie " Abbenath ". Mit den Nachbarvereinen Brenschede und Stiepel wurde in Punkto Schützenfeste eine Dreiergemeinschaft geschlossen, so, dass jeder Verein abwechselnd alle drei Jahre ein Schützenfest in unserem Ortsteil ausrichtet, unter der Mitwirkung der beiden Nachbarvereine beim Festumzug.

Alle drei Jahre wurde nun in Weitmar um Königswürden gerungen.

1974 gelang es unserem Kompanie-Mitglied Hans Hornhoff, den Heißumkämpften Vogel von der Stange zu holen und wurde damit König.  Zur Unterstützung seines ehrenvollen Amtes nahm er seine Frau Christa. Ihre Amtszeit ging von 1974 bis 1977.

Nordrhein Westfalen

1980 kam es zwischen dem Bataillonsvorstand und unserer Kompanie zu Zerwürfnissen, die dazu führten, dass die Kompanie geschlossen aus dem Bataillonsvorstand austrat (laut Amtsgericht wurde das Mitgliedsverhältnis der Kompanie Abbenath zum Gesamtvorstand des Bürgerschützenverein Bochum-Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. zum 30.September 1981 beendet.) und seitdem unter der Bezeichnung " Bürger-Schützenverein Weitmar-Mark 1935 e.V." im Vereinsregister geführt wird. Der Schießsport, die Geselligkeit und die Teilnahme am Ausmarsch nach Harpen gingen weiter. Nachbarliche Beziehungen wurden mit der Ringgemeinschaft Linden, Dahlhausen, Sundern, Bärendorf und Weitmar aufgenommen. Eine eigene Fahne wurde inzwischen durch teilweise großzügige Spenden angeschafft. Zum Vereinslokal wurde die Gaststätte Ritter-Eck ( früher Abbenath ) gewählt. In den weiteren Jahren musste sich der Verein neu orientieren und strukturieren.

Am 24. März 1982 wurde unser Verein einstimmig in die Schützenringgemeinschaft aufgenommen. Man nahm an Wettkämpfen in der Ringgemeinschaft teil und pflegte die alten Traditionen weiter. 

1986 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

1988 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft wurde Dietmar Richter bester Einzelschütze von 60 Schützen.

1990 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 1.Platz, Dieter Linke wurde bester Einzelschütze, Ringgleich mit Hermann Sander jun. ,vom BSV 03 Dahlhausen von 62 Schützen.

1993 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft wurde Holger Mazur bester Einzelschütze von 60 Schützen.

Germany

1995 wurde Mario Skroch zum  1. Vorsitzenden gewählt. Er übernahm ein schweres Amt, da der Verein über Jahre eingeschlafen war. Mit dem gesamten neuen Vorstand und den Mitgliedern wurde überlegt das Schützenwesen wieder in die richtige Bahnen zulenken. Durch neue flexible Schießzeiten, eigenen Wettkämpfen , Vereinsfeiern und Teilnahmen an Vergleichsschießen in der Ringgemeinschaft, sowie Anschaffung von neuen Gewehren wurde das Vereinsleben wieder hergestellt. Es stellten sich schnell Erfolge beim Schießen ein. Man sicherte sich in den folgenden Jahren, beim KK-Mannschaftsschießen in der Ringgemeinschaft, mehrere 3.Plätze. Die Beteiligung der Mitglieder bei allen Veranstaltung wurde gesteigert und blieb bis heute konstant. 

1995 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

1996 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

1996 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft wurde Ralf Ball bester Einzelschütze von 60 Schützen.

1997 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft wurde Ralf Ball bester Einzelschütze von 60 Schützen.

1998 wurde Dieter Linke zum Ehrenmitglied ernannt.

1998 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz, Ralf Ball bester Einzelschütze von 98 Schützen.

Durch die Unterstützung und Stiftung von Pokalen des  Geflügelzuchtverein Krone-Wiemelhausen 1902 e.V. für unsere Schützen wurde das Vereinsleben sehr belebt. Die beiden Vereine teilen sich das Vereinslokal Ritter-Eck, Karl-Friedrich-Str.23 in Bochum-Weitmar. 

Im Jahre 1999 wurde der Schießstand überarbeitet und eine elektronische Zuganlage eingebaut. Im gleichen Jahr wurde darüber nachgedacht die Schießveranstaltungen zu erweitern und beschlossen, ab dem Jahr 2000  neben der Luftgewehrvereinsmeisterschaft auf 10 m auch eine KK-Vereinsmeisterschaft auf 50m und einen König / eine Königin auszuschießen.

       Westfälischer Schützenbund  1861 e.V.      Schützenbezirk " 2000 " Industriegebiet      

2000 wurde der Antrag an den Westfälischen Schützenbund (WSB) gestellt mit der Bitte um Aufnahme. Für die Aufnahme in den WSB musste eine Satzungsänderung durchgeführt werden.  Ende Juli 2000 wurde unser Verein in den Westfälischen Schützenbund und in den Landessportbund Nordrhein Westfalen aufgenommen. Im gleichem Jahr feierten wir unser 65 jähriges Bestehen.  Der BSV Weitmar Mark und Neuling 1896 e.V. stiftete einen Wanderpokal zu unserem Jubiläum. Um den Schießsport und den Kontakt zu Nachbarvereinen zu pflegen , entschlossen sich die Mitglieder des BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. dazu, gemeinschaftlich mit dem BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V., diesen gestifteten Pokal in den nächsten Jahren untereinander auszuschießen. Im August 2000 nahm unsere Verein  zum ersten mal am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) teil. Zur Teilnahme berechtigt war der Vereinsmeister, Mario Skroch. Kreiskönig wurde Heinz-Jürgen Westfahl vom Ruhrtaler Schützenverein Bochum-Querenburg 1899 e.V.. Im Oktober 2000 war der BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. Ausrichter des Luftgewehrvorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft auf seinem Schießstand im Vereinslokal Ritter-Eck in Bochum-Weitmar. Der 1.KK Vereinsmeister auf 50 m in unserem Verein wurde Ralf Ball.

2000 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer - Ringgemeinschaft den 3.Platz

Im Jahr 2000 schoss der BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. zum ersten male in der selbstständigen Vereinsgeschichte einen König bzw. eine Königin aus. Die Königswürde errang in einem fairen Wettkampf Mario I. Skroch ( Bild rechts). Zu seiner Königin wählte er seine Frau Silke I. Skroch-Stadie ( Bild rechts). An ihrer Seite standen das Adjutantenpaar Rainer  und Bärbel Humke ( Bild links ). 

Die Proklamation fand auf der Weihnachtsfeier durch das Kaiserpaar Manfred I. und Regina I. Gronostay vom BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V.  im Vereinslokal Ritter-Eck statt. 

Im Jahr 2001 wurde Mario Skroch die goldene Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes für Sportschießen, Jugendarbeit und Traditionspflege verliehen. Im Mai war der Verein Ausrichter des Kleinkaliber-Ringpokalschießen der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest auf dem Schießstand in der Donnerbecke in Bochum-Linden. Ab Juni 2001 konnte man auch nach vorheriger Ansage Leistungsabzeichen des Westfälischen Schützenbundes bei den Schießveranstaltungen des Vereines schießen. 

Am 11.August 2001 veranstaltete der BSV Andreas Hofer 1928 e.V. und unser Verein ein gemeinschaftliches Vogelschießen. Es wurden die einzelnen Insignien  und ein Tageskönig ausgeschossen.  Diese Veranstaltung diente dazu unsere beiden Vereine näher zubringen , Freude und Vergnügen zuteilen, zu fachsimpeln und zu lachen . In der heutigen Zeit muss man sich auch mit anderen Vereinen austauschen um den Schützenkreis, der immer kleiner wird, aufrecht zu halten und der Bevölkerung  darstellt, das man auch bei Schützenvereinen eine Gemeinschaft und Geselligkeit pflegt, die nicht nur im eigenem Verein sondern auch über die Vereinsgrenzen  hinaus bestehen kann. Ingeborg Skroch BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. schoss mit dem  32 Schuss die Krone ab. Bärbel Humke BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. mit dem 56 Schuss das Zepter. Helmut Leitmann BSV Andreas Hofer 1928 e.V. mit dem 208 Schuss den Reichsapfel. Den rechten Flügel holte Rudi Finning BSV Andreas Hofer 1928 e.V. mit dem 329 Schuss. Linker Flügel ging an Sven Küssner BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. mit dem 506 Schuss. Tageskönig mit dem 568 Schuss wurde Jürgen Spelsberg BSV Andreas Hofer 1928 e.V..  

           

Beim Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) am 18. August 2001  nahm unsere Verein  zum ersten male mit zwei Teilnehmern ,Mario Skroch als König und Dieter Linke als Exvereinsmeister teil, da die Bedingungen für die Teilnahme am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid- Hattingen) geändert wurden. Kreiskönig wurde Dieter Portmann vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V.. Teilnahme am Schützenfest vom BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. neuer König wurde Udo Leszczyk und zu seiner Königin wählte er sich Beate Schneidereit. Am 11.09.2001 wurden wir als ordentliches Mitglied in den Stadtsportbund Bochum e.V. aufgenommen. Ein gemeinschaftliches LG-Übungsschießen für das angestrebte Wanderpokalschießen zwischen dem BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. und unserem Verein fand am 31.Oktober 2001 unter großer Beteilung auf unserem Schießstand im Vereinslokal statt.

Ausrichter der 2. Ringversammlung der Bochumer-Ringgemeinschaft Südwest am 13.November 2001 in seinem Vereinslokal Gaststätte Ritter-Eck. Im November 2001 wurde ein neuer Waffenschrank angeschafft. Am 17. Dezember 2001 wurde das Euro Starterpaket im Wert von 10,23 Euro ( 20,00 DM ) in Deutschland ausgegeben. Seit dem 01.Januar 2002 kann man bis zum 28. Februar 2002 in Deutschland mit zwei Währungen bezahlen, DM und Euro. Am 01. März 2002 gilt dann nur noch der Euro. 

Am 05.Januar 2002 veranstalteten wir ein großes Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der SV Diana Sundern 1907 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. , BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. sowie der Geflügelzuchtverein Krone Wiemelhausen. Ferner hatten sich neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig (CDU), auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Renate Beutel vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. vor Rainer Humke und Ralf Ball beide BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.. Unser LG-Schießstand wurde im Februar 2002 auf den neusten Stand gebracht. Im April nahm unser Verein am 614. Maiabendfest mit dem Zug nach Harpen teil.

2002 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 2.Platz.

Am 22. Juni war der Verein Ausrichter des Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest auf dem Schießstand in der Donnerbecke in Bochum-Linden.

2002 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz.

 

Im August 2002 hatten wir das Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" ausgerichtet. Kreiskönig wurde Dieter Linke von unserem Verein. Zum ersten mal, nahm unser Verein  an einer Stadtmeisterschaft, KK-Gewehr ( 50 m aufgelegt ), teil. Für den Verein ging Wolfgang Cramer , Dieter Linke, Rainer Humke als Mannschaft und Einzelschützen an den Start. Als Frau im  Einzelwettbewerb startete Bärbel Humke. Bei der Stadtmeisterschaft 2002 belegte unsere Mannschaft den 10 Platz und Bärbel Humke holte sich in der Damenklasse den 2. Platz.

2.Stadtmeister 2002 , Bärbel Humke  in KK-Gewehr - aufgelegt Seniorinnen I.

Am 05.Januar 2003 Veranstalteten wir ein großes Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. , BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. . Ferner hatten sich auch neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig (CDU) und Peter Krause, auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Rudi Finning vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. vor Ernst Mehrmann vom BSV Weitmar-Bärdendorf 1874 e.V. und Monika Genstwa vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. Im Jahr 2003 wurde Dieter Linke die goldene Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes für Sportschießen, Jugendarbeit und Traditionspflege verliehen. 

Das im Jahr 2002 verschobene Königsschießen wurde im Februar 2003 durchgeführt. Die Königswürde errang in einem fairen Wettkampf Mario I. Skroch . Zu seiner Königin wählte er seine Frau Silke I. Skroch-Stadie, damit holte er sich die Königswürde zum zweiten Mal infolge. An ihrer Seite standen das Adjutantenpaar Rainer  und Bärbel Humke . Im gleichem Jahr wurden neue Kleinkalibergewehr angeschafft. Am 01. April 2003 trat ein neues Waffegesetz in Kraft. Die wirtschaftliche Lage in unserem Land macht sich bei den Vereinen bemerkbar, sinkende Mitgliederzahlen im ganzen Kreis auch bei uns. Jeder Verein Kämpft ums überleben, wir auch. Am 26. April 2003 nahm unser Verein am Ausmarsch nach Harpen mit 2 amtierenden Königen, Mario I. Skroch Vereinskönig und Dieter II. Linke amtierender Kreiskönig, teil. Unseren  Jugendlichen wurde ein Wochenende in einem Jugendcamp in Overberge durch spenden von Mitgliedern aus unserem Verein gesponsert. 

2003 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft belegte Erika Pirling mit 59 Ringen den 1.Platz von 100 Teilnehmern / innen und schrieb Ringgeschichte da sie die erste Frau ist die sich dort auf das Treppchen stellen konnte.

2003 Kleinkaliber-Vorstandsschießen belegte Erika Pirling mit 94 Ringen den ersten Platz von 60 Teilnehmern / innen und wurde damit Tagessieger.

2003 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 1.Platz

Am 13. Juli 2003 wurde das Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" vom BSV Freischütz-Hiltrop 1912 e.V. ausgerichtet. Kreiskönig wurde Gerd Blümer vom BSV Freischütz-Hiltrop 1912 e.V.

3.Stadtmeister 2003 , Bärbel Humke  in KK-Gewehr - aufgelegt Seniorinnen I.

Am 03.Januar 2004 Veranstalteten wir ein großes Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. , die SG Post Linden 1977e.V,der Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V. ,sowie der Geflügelzuchtverein Krone-Wiemelhausen 1902 . Ferner hatten sich auch neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig (CDU) und Gerd Krause, auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Ernst Mehrmann vom BSV Weitmar-Bärdendorf 1874 e.V. vor Gerd Krause Privat und Dieter Portmann vom Lindendahlhauser Schützenbund 1862 e.V.. Das Jugendschießen sicherte sich Sandra Pirling vor Michael Pirling beide vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V..

Vom 05. Mai bis zum 08. Mai 2004 richtete der BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den Käthe Bolle-Pokal aus. Unser Verein nahm zum ersten Mal daran teil. Geschossen wurde 10 m mit dem Luftgewehr aufgelegt. Geschossen wurde 20 Schuss. Von unserem Verein nahmen Heike Asselborn ( 107 Rang / 118 ) , Erika Pirling ( 40 Rang / 118), Mario Skroch ( 15 Rang / 118 ) und Detlef Pirling  ( 13 Rang / 118 ) teil. In der Mannschaft wurde Detlef Pirling , Mario Skroch und Erika Pirling 7 von 28.

2004 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz.

Am 22.Mai 2004 veranstaltete der BSV Andreas Hofer 1928 e.V., der BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896e.V. und unser Verein ein gemeinschaftliches Vogelschießen. Es wurden die einzelnen Insignien  und ein Tageskönig ausgeschossen.  Diese Veranstaltung diente dazu unsere drei Vereine näher zubringen , Freude und Vergnügen zuteilen, zu fachsimpeln und zu lachen . In der heutigen Zeit muss man sich auch mit anderen Vereinen austauschen um den Schützenkreis, der immer kleiner wird, aufrecht zu halten und der Bevölkerung  darstellt, das man auch bei Schützenvereinen eine Gemeinschaft und Geselligkeit pflegt, die nicht nur im eigenem Verein sondern auch über die Vereinsgrenzen  hinaus bestehen kann. Klaus Sowinsky vom BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. schoss mit dem  97 Schuss die Krone ab. Horst Hirschfeld vom BSV  Andreas Hofer 1928 e.V. mit dem 171 Schuss das Zepter. Mario Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. mit dem 240 Schuss den Reichsapfel. Den linken ( 345 Schuss )  und rechten ( 438 Schuss ) Flügel holte sich Monika Genstwa vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. . Nach 5 Stunden stand der Tageskönig fest, mit dem 460 Schuss wurde Ingeborg Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. Tageskönigin.  

2004 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

Beim Kleinkaliber und Luftgewehr-Pokalschießen des Linden-Dahlhauser Schützenbundes 1862 e.V. in der Donnerbecke vom 22.06. bis 26.06.04 wurden von uns folgende Plätze belegt:

1.Platz und Gesamtsieger wurde Mario Skroch

5.Platz bei den Frauen wurde Erika Pirling

Am  28.August 2004 hatten wir das Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" auf dem Schießstand in der Donnerbecke ausgerichtet. Kreiskönig wurde Hans-Jürgen Witt mit dem 155 Schuss vom Allg. BSV Wattenscheid 1863 e.V..

 

Teilnahme am Schützenfest , 03.09. bis 06.09.2004,des BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V., König wurde Wolfgang Kronenberg und zu seiner Königin wählte er seine Frau Christina Kronenberg.

Am 27. Oktober 2004 wurde das Königsschießen des BSV Weitmar-Mark1935 e.V. ausgetragen. Die Königswürde errang in einem fairen Wettkampf Mario I. Skroch . Zu seiner Königin wählte er seine Frau Silke I. Skroch-Stadie.Die Königswürde holte sich Mario Skroch zum dritten Mal infolge und wurde zum Kaiser ernannt. An ihrer Seite standen das Adjutantenpaar Rainer  und Bärbel Humke .

2004 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

08.Januar 2005 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. ,Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., BSV 1841 Wattenscheid Höntrop e.V.. Ferner hatten sich auch neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig und Gerd Krause ( beide CDU) , auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Renate Beutel vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. vor Siegfried Andree BSV 1841 Wattenscheid Höntrop e.V. und Klaus Hipler vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862.

Februar / März 2005, zum 70 Jährigen Bestehen richtete unser Verein ein Jubiläumspokalschießen mit befreundeten Vereinen aus. Geschossen wurde ein Mannschaft- und ein Einzelschießen. Sieger wurde im Mannschaftswettbewerb der Linden Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V. mit Klaus Hipler, Peter und Rudolf Eifel. Die Plätze zwei und drei sicherte sich auch der Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V. Im Einzel holte sich Mario Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. den ersten Platz vor Wolfgang Beutel und Renate Beutel beide vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. Turnier höchstes Ergebnis schoss auch Mario Skroch von unserem Verein. Die Siegerehrung wurde auf dem Sommerfest gelegt.

Im Jahr 2005 wurde Wolfgang Cramer und Monika Genstwa die goldene Verdienstnadel und Mario Skroch die Ehrennadel in Gold des Westfälischen Schützenbundes für Sportschießen, Jugendarbeit und Traditionspflege sowie Einsatzbereitschaft und Treue verliehen. Auf der Jahreshauptversammlung  für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" des Schützenkreises Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. wurde Mario Skroch und Monika Genstwa zu stellvertretende Kreisvorsitzende gewählt.

Ostern zeigt sich der schwerkranke Papst Johannes Paul II. ein letztes Mal in der Öffentlichkeit. Aus dem Fenster seiner Wohnung im Vatikan segnet er die Gläubigen auf dem Petersplatz. Nach tagelangem Todeskampf stirbt der 84-Jährige am 2. April. Mit dem Tod von Johannes Paul II. endet eine Ära. 26 Jahre hatte das Pontifikat des polnischen Papstes gewährt, erst zwei Päpste vor ihm hatten die katholische Kirche länger geführt.

Wir sind Papst!"Zum Nachfolger von Papst Johannes Paul II. wählen die Kardinäle am 19. April Joseph Ratzinger: Er wird als erster Deutscher nach 500 Jahren zum Oberhaupt der katholischen Kirche gekürt. Ratzinger war ein enger Vertrauter des verstorbenen Papstes. Der 78-Jährige, wegen seiner erzkonservativen Einstellung nicht unumstritten, gibt sich den Namen Benedikt XVI.

2005 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 1.Platz.

Vom 18. Mai bis zum 20. Mai 2005 richtete der BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den Käthe Bolle-Pokal aus. Unser Verein nahm zum zweiten mal daran teil. Geschossen wurde 10 m mit dem Luftgewehr aufgelegt, 20 Schuss. Von unserem Verein nahmen Mario Skroch ( 2 Platz / 126 ), Dieter Linke ( 9 Platz / 126 ), Rainer Humke ( 21 Platz / 126 ), Detlef Pirling  ( 24 Platz / 126 ), Bärbel Humke ( 32 Platz / 126 ) ,Sandra Pirling  ( 62 Platz / 126 )  und Erika Pirling( 108 Platz / 126 )  teil. In der Mannschaft wurde Mario Skroch, Rainer Humke, Detlef Pirling , 2 von 34, Dieter Linke, Bärbel Humke und Erika Pirling 18. von 34

Es gibt Neuwahlen.  Nach 39 Jahren an der Macht wird die SPD am 22. Mai in Nordrhein-Westfalen abgewählt. Damit fällt auch das letzte rot-grün regierte Bundesland an die Union. Der Wahlausgang ist eine Ohrfeige für die Bundesregierung. SPD-Chef Franz Müntefering und Bundeskanzler Gerhard Schröder ziehen nach dieser letzten Pleite einen Schlussstrich: Sie fordern von den Wählern eine neue Legitimation für ihre umstrittene Reformpolitik und kündigen vorgezogene Neuwahlen für den Herbst an.

2005 Käthe Bolle-Pokalschießen beim BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den 2.Platz im LG-Mannschaftsschießen

2005 Käthe Bolle-Pokalschießen beim BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den 2.Platz im LG-Einzelschießen

Am 09. Juli 2005 wurde das 70 jährige Bestehen des Vereines im Rahmen eines Sommerfestes gefeiert. Mit großer Beteiligung der Bevölkerung und den anwesenden Vereinen, BSV Andreas Hofer 1928 e.V., Linden - Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., SG Post Linden 1977 e.V., BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V., Geflügelzuchtverein Krone 02 Wiemelhausen und dem BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. Als Ehrengast war Herr Friedhelm Nentwig  (CDU) stellvertretender Bezirksvorsteher  eingeladen. Er überreichte einen Pokal der Bezirksvertretung Süd-West. Dieser wurde auf dem Sommerfest durch unseren Verein für die Ringgemeinschaft Süd-West gestiftet. Herr Gerd Kraus Fraktionsvorsitzender der CDU kam als alter Freund des Vereines und überreichte ein Präsent und Glückwünsche. Auf dem Sommerfest wurden die Errungenschaften des bereits im März und Februar stattgefundenen Jubiläumspokalschießen an die Verein verteilt und die einzelnen Mannschaften und Einzelschützen wurden  geehrt. Zur musikalischen Unterhaltung spielte der Spielmannszug der Bochumer Maiabendgesellschaft.

30. Juli 2005 veranstaltete der BSV Andreas Hofer 1928 e.V., ein gemeinschaftliches Eintagskönigsschießen mit dem BSV Weitmar-Mark 1935 e.V., SG Post-Linden 1977 e.V., BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V.. Es wurden die einzelnen Insignien  und ein Tageskönig ausgeschossen.  Diese Veranstaltung diente dazu die Vereine näher zubringen , Freude und Vergnügen zuteilen, zu fachsimpeln und zu lachen . Peter Kühn vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V.. schoss mit dem  41 Schuss die Krone ab. Detlef Pirling vom BSV  Weitmar-Mark 1935 e.V. mit dem 142 Schuss das Zepter. Fritz Reichel vom BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V. mit dem 45 Schuss den Reichsapfel. Den linken  Flügel holte sich Maria Gerum vom der SG Post Linden 1977 e.V. mit dem 132 Schuss. Den rechten Flügel holte sich Peter Kühn mit dem 131 Schuss. Nach 6 Stunden stand der Tageskönig fest, mit dem 505 Schuss wurde Peter Kühn vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. Tageskönig.  

Am  28.August 2005 wurde das Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" auf dem Schießstand in Wattenscheid ausgerichtet. Kreiskönigin wurde Rosi von Truczinzki mit dem  108 Schuss vom ASV Westenfeld 1788 e.V. .

Beim Kleinkaliber und Luftgewehr-Pokalschießen des Linden-Dahlhauser Schützenbundes 1862 e.V. in der Donnerbecke vom 23.08. bis 27.08.2005 wurden von uns folgende Plätze belegt:

3.Platz beim Einzel-Männer wurde Mario Skroch ( 192 Ringe ) von 44 Teilnehmern.

3.Platz beim Einzel-Frauen wurde Bärbel Humke ( 178 Ringe ) von 7 Teilnehmerinnen

4. Platz beim Mannschaftsschießen( von 26 Mannschaften ) mit der Mannschaft, Mario Skroch ( 193 Ringe ), Detlef Pirling ( 185 Ringe ), Rainer Humke ( 180 Ringe )  wurden 558 Ringe erreicht.

Triumphierender Verlierer: Die vorgezogene Bundestagswahl am 18. September endet mit einer Überraschung: Obwohl alle Umfragen einen klaren Sieg für die Union vorausgesagt haben, liegen CDU und CSU nur ganz knapp vor der SPD. Es bleibt beiden Parteien nichts anderes übrig, als sich in zähen Verhandlungen auf eine große Koalition zu einigen. Schröder, der am Wahlabend in einem denkwürdigen Auftritt in der Bonner Elefantenrunde das Amt des Kanzlers weiter für sich beansprucht hat, muss seinen Sessel am Ende doch für Angela Merkel (CDU) räumen.

2005 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

Die erste deutsche Kanzlerin: Am 22. November ist Angela Merkel am Ziel ihrer Träume: Die CDU-Politikerin wird erste Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, zugleich ist sie auch die erste Ostdeutsche, die ins Kanzleramt einzieht. In ihrer Antrittsrede verspricht Merkel eine "Menschliche Politik".

07.Januar 2006 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der , BSV Andreas Hofer 1928 e.V. ,Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V.. Ferner hatten sich auch neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig und Gerd Krause ( beide CDU) , auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Detlef Pirling vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. . Renate Beutel vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. wurde zweiter, dritter Platz ging an Peter Eifel vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862.

Am 29.April 2006 nahm unser Verein mit großer Beteilung am 618.Bochumer Maiabendfest "Marsch nach Harpen "teil.

Vom 10. Mai bis zum 12. Mai 2006 richtete der BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den Käthe Bolle-Pokal aus. Unser Verein nahm zum dritten mal daran teil. Geschossen wurde 10 m mit dem Luftgewehr aufgelegt, 20 Schuss. Von unserem Verein nahmen Mario Skroch ( 4 Platz / 81 ), Detlef Pirling  ( 9 Platz / 81 ) Rainer Humke ( 24 Platz / 81 ), Wolfgang Cramer  ( 30 Platz / 81 ), Erika Pirling ( 31 Platz / 81 ) ,Sandra Pirling  ( 53 Platz / 81 )  , Michael Wittke ( 66 Platz / 81 ), Bärbel Humke ( 69 Platz / 81 ), Gerda Verheyen ( 77 Platz / 81 ), Silke Skroch ( 79 Platz von 81 ) und Gerhard Schmidt ( 80 Platz / 81 ) teil. In der Mannschaftswertung holten Mario Skroch, Rainer Humke, Detlef Pirling den 2 Platz von 24.

2006 Käthe Bolle-Pokalschießen beim BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V. den 2.Platz im LG-Mannschaftsschießen

2006 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 2.Platz.( In diesem Jahr mussten wir nach den Regularien außer Konkurrenz schießen )

2006 Kleinkaliber-Vorstandsschießen belegte Mario Skroch mit 96 Ringen den ersten Platz von 60 Teilnehmern / innen und wurde damit Tagessieger.

Vom 09.Juni bis 09.Juli 2006 Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland, Italien wird Weltmeister, Frankreich belegt Platz 2 und Deutschland wird 3 in diesem Turnier.

Vom 02. bis 03. September 2006 nahm unser Verein mit der Ringgemeinschaft Bochum-Südwest an Handel, Handwerk und Gewerbe auf dem Marktplatz in Bochum-Linden teil. Die Vereine stellten sich mit einem 4x10 m Zelt, einem elektronischem Schießstand und Informationstafeln dar.

Am 16.September 2006 nahm unser Verein am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) teil. Kreiskönig wurde Mario Skroch aus unserem Verein, mit dem 333 Schuss holte er den Vogel von der Stange, zeitgleich wurde ein Pokalschießen des ASV Westenfeld 1788 e.V. ausgerichtet auch dort belegte Mario Skroch den 2 .Platz.

6.Januar 2007 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. ,Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., BSV Diana Sundern 1907 e.V., BSV Blau-Weiß 05 e.V. Oberdahlhausen, BSV Horrido Ümmingen 1883 e.V., Geflügelzuchtverein Krone 02 Wiemelhausen und der BSG Bochum-Langendreer. Ferner hatten sich auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Horst Hirschfeld vor Renate Beutel beide vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. dritte wurde Klaus Hipler vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862.

Das Orkantief „Kyrill“ schlägt am 18. und 19. Januar eine Schneise der Verwüstung durch Europa. Allein in Deutschland sterben elf Menschen, im übrigen Europa fordert der Sturm mindestens weitere 30 Opfer.

Deutschlands Handballer sind zum dritten Mal nach 1938 und 1978 Weltmeister. Die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand besiegt am 4. Februar im Finale vor 19 000 Zuschauern in Köln die Auswahl von Polen mit 29:24.

Am 28.April 2007 nahm unser Verein am 619.Bochumer Maiabendfest "Marsch nach Harpen "teil.

2007 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz.

Die Preise von Milch und Milchprodukten steigen zum 1. August um bis zu 40 Prozent. Gründe: Milchbauern und Molkereien können höhere Preise beim Handel durchsetzen, außerdem steigt die weltweite Nachfrage nach Milch und Milchpulver, vor allem in Asien, massiv an.

Am 01.September 2007 nahm unser Verein am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) mit Dieter Linke und Mario Skroch teil. Kreiskönig wurde Willi von Truczynski vom ASV Westenfeld 1788 e.V..

Mit 3,543 Millionen Menschen erreicht die Arbeitslosenzahl am 27. September den niedrigsten Stand seit 1995.

2007 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

Nach drei Jahren Bauzeit wird am 20. Oktober die mit 4,1 Kilometern längste Brücke Deutschlands eröffnet. Die Brücke überspannt den Strelasund und verbindet die Ostseeinsel Rügen mit dem Festland. Die Baukosten betragen am Ende 128 Millionen Euro.

Am 28. Oktober nahm unser Verein zum ersten Mal an der Kleinkaliber Kreismeisterschaft im Schützenkreis Bochum- Wattenscheid- Hattingen mit Detlef Pirling, Rainer Humke, Erika Pirling und Bärbel Humke teil. Erfolge wurden hier gleich mit dem 2.Kreismeistertitel in KK-Gewehrauflage  von Erika Pirling und dem 3.Kreismeistertitel von Bärbel Humke in der gleichen Disziplin geholt.

06.Januar 2008 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. ,Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., BSV 05 Blau Weiß Oberdahlhausen.. Ferner hatten sich auch neben dem stellvertretenden Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig  auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Rainer Wasserlos vom BSV 05 Blau Weiß Oberdahlhausen e.V. vor Stefan Kampmann vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V. und Renate Beutel vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. In der Jugend holte sich Tobias Wasserlos vom BSV 05 Blau Weiß Oberdahlhausen e.V. den Neujahrssieg.

2.Kreismeister 2008 , Erika Pirling  in KK-Gewehr - aufgelegt Seniorinnen I.

3.Kreismeister 2008 , Bärbel Humke  in KK-Gewehr - aufgelegt Seniorinnen I.

Im  Jahr 2008 feierte Dieter Linke als erstes Mitglied im BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. sein 50 jähriges Jubiläum.

3.Stadtmeister 2008 , Erika Pirling  in KK-Gewehr - aufgelegt Seniorinnen I.

Am  30.August 2008 durften wir zum 3 male das Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. für den Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" auf dem Schießstand in der Donnerbecke ausrichten. Kreiskönig wurde Hans-Jürgen Witt mit dem 279 Schuss vom Allg. BSV Wattenscheid 1863 e.V. und somit der erste Kreiskönig der diesen Titel zum 2 male holte.

Dezember 2008, Saskia Skroch nimmt als jüngste Schützin im Verein mit einer Sondergenehmigung aktiv an den Luftgewehr schießen teil.

Am 10.Januar 2009 Veranstalteten wir ein großes Neujahrsschießen ,teilgenommen haben viele benachbarte Vereine, auch zahlreiche Gäste hatte sich eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Jörg Hocheder vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen vor Rainer Wasserlos ebenfalls von Blau-Weiß05 Oberdahlhausen und Detlef Pirling vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V..  Das Jugendschießen sicherte sich Tobias Wasserlos vor Rouven Kreis beide Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Den dritten Platz belegte Steven Thiels vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V..

3.Kreismeister 2009 , Erika Pirling  in KK-Gewehr - aufgelegt Altersdamen

Auf der Jahreshauptversammlung 2009, Kreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen im Bezirk 2000 "Industriegebiet" des Schützenkreises Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V. wurde Andreas Domagalla zum Sozialwart gewählt.

3.Platz beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen 2009, Saskia Skroch - Schülerinnen 20 Schuss Luftgewehr-Auflage

2.Stadtmeister 2009, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Auflage

2.Stadtmeisterschaft 2009, Luftgewehr Auflage, mit der gemeinschaftlich aufgestellten Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und uns, Florian Matziol und Jasmin Wasserlos beide vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und Saskia Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.

2.Kreismeister 2010, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Auflage

2.Kreismeister 2010, Luftgewehr Auflage, mit der gemeinschaftlich aufgestellten Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und uns, Florian Matziol und Jasmin Wasserlos beide vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und Saskia Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.

Am 16.Januar 2010 Veranstalteten wir ein großes Neujahrsschießen ,teilgenommen haben einige benachbarte Vereine, auch zahlreiche Gäste hatte sich eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Peter Tannheuser vor Rainer Wasserlos und Jörg Hocheder alle vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen.  Das Jugendschießen sicherte sich Jasmin Wasserlos vom Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen vor Saskia Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.

2.Platz beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen 2010, Saskia Skroch - Schülerinnen - Luftgewehr-Auflage

2.Platz beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen 2010,  Schüler-Mannschaft- Luftgewehr-Auflage

2010 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 2.Platz.

Am 28.August 2010 nahm unser Verein am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) teil. Kreiskönig wurde Walter Thölen vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V.

Am 23 Oktober feierte unser Verein in der Wasserburg Haus Kemnade sein 75 jähriges Jubiläum in Verbindung mit dem Kreisschützenball

1.Stadtmeister 2010, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Auflage

15.Januar 2011 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Andreas Hofer 1928 e.V. ,Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V., .BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, SV Diana Sunder 1907 e.V.. Ferner hatte sich auch der stellvertretende Bezirksvorsteher Südwest, Friedhelm Nentwig (CDU) , auch zahlreiche Gäste eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Rainer Wasserlos, BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, vor Detlef Pirling, BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.. Der dritte Platz ging an Peter Tannheuser vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Bei den Jugendlichen siegte Jasimin Wasserlos, BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, vor Saskia Skroch, BSV Weitmar-Mark 1935 e.V., dritter wurde Marco Schäfer vom SV Diana Sundern 1907 e.V..

1.Kreismeister 2011, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Auflage

Am 20.August 2011 nahm unser Verein am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) teil. Kreiskönig wurde Dieter Portmann vom Linden-Dahlhauser Schützenbund 1862 e.V.

3.Stadtmeister 2011, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Auflage

3.Stadtmeister 2011, Bärbel Humke - Seniorinnen , Luftgewehr-Auflage

14.Januar 2012 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen ,teilgenommen haben der BSV Weitmar-Bärendorf 1874 e.V., BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, Schützenverein " Treu Kameradschaft Bochum-Laer 1951 e.V., BSV Freischütz-Hiltrop 1912 e.V., BSV 1884 Wattenscheid-Höntrop e.V.. Die auch zahlreiche Gäste haben sich bei diesem Neujahrsglücksschießen eingefunden. Sieger in diesem Schießen wurde Rainer Humke vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V., Rainer Wasserlos vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen belegte den zweiten Platz. Dritter wurde Jörg Hocheder ebenfalls vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Bei den Jugendlichen siegte Alexander Iwanek vor Julian Hobler und Werena Hobler alle vom Schützenverein "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer 1951 e.V..

1. Platz, Wanderpokal 2012 der Kreisjugend Schützenkreis 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Saskia Skroch

Mario Skroch wurde vom Bezirk Industriegebiet am 05.05.2012 das Bezirks-Ehrenzeichen in Bronze verliehen

Erste Teilnahme eines Jugendlichen (Saskia Skroch) an den Landesmeisterschaften

2012 Kleinkaliber-Mannschafts- Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 2.Platz.

2012 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

Am 26.August 2012 nahm unser Verein am Kreiskönigsschießen des Westfälischen Schützenbundes ( Kreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen) teil. Kreiskönig wurde Hans-Jürgen Witt mit dem 210 Schuss vom Allg. BSV Wattenscheid 1863 e.V. und somit der erste Kreiskönig der diesen Titel zum 3 male holte.

Im Jahre 2012 nahmen wir gemeinschaftlich mit dem BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen an verschiedenen Aktionen mit einer Laser-Power-Biathlon-Anlage teil, wie zum Beispiel bei der Lindener Meile und dem 15.Dahlhauser Kinderfest.

3.Stadtmeister 2012, Saskia Skroch - Schülerklasse weiblich , Luftgewehr-Freihand

2012 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

3.Stadtmeister 2012, Bärbel Humke - Seniorinnen , Luftgewehr-Auflage

19 Januar 2013 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen. , Sieger in diesem Schießen wurde Rainer Wasserlos, BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, vor Rainer Trunck BSV Treue Kameradenschaft Bochum - Laer 1951 e.V.. Der dritte Platz ging an Martina Teng vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Bei den Jugendlichen siegte Viktor Guschin vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, vor Alexader Iwanek und Alexander Massierer beide vom  BSV Treue Kameradenschaft Bochum - Laer 1951 e.V..

Teilnahme am 14.02. – 24.02.2013 Walter–Jenne–Gedächtnispokal–, 9.LP Wanderpokal- und 1.Freihand-Wanderpokalschießen beim BSV Bochum-Laer 1951 e.V.

Benedikt XVI. ist emeritierter Papst und war vom 19. April 2005 bis zu seinem Amtsverzicht am 28. Februar 2013 Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Staates Vatikanstadt. Er war der erste deutsche Papst seit Hadrian VI.

Am 6 März 2013 wurde Mario Skroch zum  Ringvorsitzenden der Ringgemeinschaft der Schützenvereine Bochum Südwest gewählt, zur Stellvertretung wurde Rainer Wasserlos vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen gewählt.

2.Bezirksmeister 2013, Luftgewehr Jugendklasse, mit der gemeinschaftlich aufgestellten Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und uns, Kusch Tobias und Jens Tüselmann beide vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und Saskia Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.

Teilnahme am 08.04. - 13.04.2013 Wilhelm-Reelsen-Gedächnispokalschießen beim Bürgerschützenverein Bochum-Gerthe e.V., 1.Kompanie.

175 Jahre Sparkasse-Bochum, erfolgreiche Teilnahme beim Voting vom 23 März bis 14 April 2013 in der Kategorie Sport und Fitness.

2013 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

2013 Luftgewehr-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

3.Stadtmeister 2013, Gabriele Wasserlos, KK-Gewehr aufgelegt Damen-Altersklasse

2.Stadtmeister 2013, Mannschaft: Mario Skroch, Gabriele Wasserlos, Alfred Schäfer- KK-Gewehr aufgelegt Altersklasse

3. Platz 2013/14 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Jugendklasse, Saskia Skroch

3.Platz 2014 Kreismeisterschaft Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Jugendklasse, Saskia Skroch

3.Platz 2014 Kreismeisterschaft Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Freihand, Maurice Skroch

Erstmalig nimmt eine Mannschaft aus dem Erwachsenenbereich auf Kreisebene an den  Rundenwettkämpfen in Luftgewehr und Kleinkaliber aufgelegt teil.

Teilnahme am 14.02. – 22.02.2014 Walter–Jenne–Gedächtnispokal–, 10. LP Wanderpokal- und 2.Freihand-Wanderpokalschießen beim BSV Bochum-Laer 1951 e.V.

Unser Luftgewehrschießstand in unserer Sportstätte wurde im Februar 2014 nach den neuen Richtlinien überarbeitet und abgenommen.

Teilnahme am 08.04. - 12.04.2014  Wilhelm-Reelsen-Gedächnispokalschießen beim Bürgerschützenverein Bochum-Gerthe e.V. 1.Kompanie

1.Platz in der Einzelwertung 2014 beim 11. Wilhelm-Reelsen-Gedächnispokalschießen beim Bürgerschützenverein Bochum-Gerthe e.V. 1.Kompanie , Mario Skroch, LG-Gewehr aufgelegt

3.Platz in der Mannschaftswertung 2014 beim 11. Wilhelm-Reelsen-Gedächnispokalschießen beim Bürgerschützenverein Bochum-Gerthe e.V. 1.Kompanie , Mario Skroch, Alfred Schäfer und Rainer Humke, LG-Gewehr aufgelegt

2.Platz beim Rundenwettkampf 2013/14  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Altersherren Mario Skroch

2.Platz beim Rundenwettkampf 2013/14  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt Offene Klasse, Mario Skroch, Alfred Schäfer und Rainer Humke

Teilnahme am 22.04. - 26.04.2014  Jubiläumspokalschießen  SV Holthausen e.V. 1964

2.Platz in der Einzelwertung 2014 beim Jubiläumspokalschießen  SV Holthausen e.V. 1964 , Peter Eifel

Teilnahme am BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen vom 27.04. -09.05.2014

1.Platz in der Einzelwertung 2014 Luftgewehr-Schüler - 20 Schuss Auflage beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen , Robin Aaron Kachel-Oldach

2.Platz in der Einzelwertung 2014 Luftgewehr-Schüler - 20 Schuss Auflage beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen , Maurice Skroch

3. Platz 2014 Kleinkaliber-Mannschafts-Ringpokal-Schießen der Bochumer Ringgemeinschaft

Teilnahme eines Jugendlichen an der Landesmeisterschaft 2014, Saskia Skroch

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 (englisch FIFA World Cup) der Männer war die 20. Austragung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften. Die Endrunde fand vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 zum zweiten Mal nach1950 in Brasilien statt. Weltmeister wurde zum vierten Mal Deutschland, das im Endspiel Argentinien besiegte. Gastgeber Brasilien verlor im Halbfinale hoch gegen die deutsche Mannschaft und belegte nach dem kleinen Finale gegen die Niederlande den vierten Platz. Titelverteidiger Spanien schied bereits in der Vorrunde aus.

3.Stadtmeister 2014, Mannschaft: Mario Skroch, Detlef Pirling, Alfred Schäfer- LG-Gewehr aufgelegt Altersklasse

3.Stadtmeister 2014, Einzelwertung, Stephan Krone Luftgewehr aufgelegt

1.Stadtmeister 2014, Mannschaft: Stephan Krone, Robin Aaron Kachel-Oldach, Maurice Skroch, LG-Gewehr aufgelegt Schüler

2.Platz Kreismeisterschaft 2015, Einzelwertung : Bärbel Humke, KK-Gewehr Auflage Seniorinnen A

3.Platz 2015 Kreismeisterschaft Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Juniorinnen  mit der gemeinsamen Mannschaft von BSV 05 Oberdahlhausen und uns mit den Schützinnen Saskia Peller, Celina Pohl und Saskia Skroch

2. Platz 2015 Schülerbestenschießen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Auflage - Schülerklasse, Robin Aaron Kachel-Oldach

1. Platz 2015 Schülerbestenschießen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Auflage - Schülerklasse, Maurice Skroch

10 Januar 2015 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen. , Sieger in diesem Schießen wurde Peter Tannheuser vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen, vor Stefan Hille BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Der dritte Platz ging an Horst Houy von der SG Post Linden 1977 e.V.. Bei den Jugendlichen siegte Maurice Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. vor Max Schuster vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen.

2. Platz 2014/15 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Juniorinnen B Luftgewehr Einzelwertung, Saskia Skroch

3. Platz 2014/15 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Schüler Luftgewehr Auflage Einzelwertung, Maurice Skroch

2. Platz 2014/15 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Schüler Luftgewehr Auflage Einzelwertung, Robin Aaron Kachel-Oldach

3.Bezirksmeister 2015, Luftgewehr Juniorinnen A, mit der gemeinschaftlich aufgestellten Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und uns, Saskia Peller und Celina Pohl  beide vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen und Saskia Skroch vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V.

3.Platz in der Einzelwertung 2015 Juniorinnen Luftgewehr-Auflage , Saskia Skroch beim Pokalschießen vom BSV "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer

3.Platz in der Einzelwertung 2015 Schüler Luftgewehr-Auflage , Maurice Skroch beim Pokalschießen vom BSV "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer

2.Platz in der Einzelwertung 2015 Schüler Luftgewehr-Auflage , Robin Aaron Kachel-Oldach beim Pokalschießen vom BSV "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer

1.Platz in der Einzelwertung 2015 Schüler Luftgewehr-Auflage , Alexander Garms beim Pokalschießen vom BSV "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer

2.Platz in der Einzelwertung 2015 Alterklasse Luftgewehr-Auflage , Mario Skroch beim Pokalschießen vom BSV "Treue Kameradschaft" Bochum-Laer

16 März 2015 Mario Skroch wird auf der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises 2100 Bochum-Wattenscheid-Hattingen zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt.

1.Platz beim Rundenwettkampf 2014/15  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Altersherren, Mario Skroch.

3.Platz beim Rundenwettkampf 2014/15  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Altersherren Mario Skroch.

3.Platz beim Rundenwettkampf 2014/15  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Senioren B Hans-Jürgen Skroch.

1.Platz in der Einzelwertung 2015 Schüler Luftgewehr-Auflage, Maurice Skroch beim Frühlingspokalschießen vom Vorhaller Schützenverein 1901 e.V.

2. Platz mit der gemeinsamen Mannschaft 2015 vom BSV Andreas - Hofer Gladbeck, Jasmin Wasserlos , Gabriele Taube , Saskia Skroch - Juniorinnen -Luftgewehr Freihand beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen

3.Platz in der Einzelwertung 2015 Luftgewehr-Schüler - 20 Schuss Auflage beim BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. - Pokalschießen , Maurice Skroch

3.Platz beim KK-Ringpokalschiessen 2015 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Rainer Humke, Mario Skroch, Detlef Pirling, Sandra Schönheit, Alfred Schäfer und Bärbel Humke.

2015 Kleinkaliber-Vorstandsschießen der Bochumer Ringgemeinschaft den 3.Platz

Der BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. hat am Zertifizierungsverfahren im August 2015 bei der Aktion  "Präventiver Kinderschutz - Mach mit!" des Stadtsportbundes Bochums teilgenommen  und das Prüfsiegel bis ins Jahr 2018erhalten.

Im September 2015 wurde unser Verein Talentinsel des Westfälischen Schützenbundes 1861 e.V., dass heißt wir sind ein Annerkanntes Trainingszentrum zur Nachwuchsförderung im Sportschießen. Talentinselcoach Mario Skroch, Trainer C Leistung Gewehr vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. und Tobias Wasserlos, Trainer C Leistung Gewehr vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V. stehen allen Schützenvereinen mit Rat und Tat zur Seite. Ziel ist es, Schaffung einer Trainingskultur in allen Vereinen in unserem Umkreis! Die Talentinseltrainer wollen euch helfen und unterstützen eure Jugendlichen zu halten, zu trainieren um gemeinsam im Kreis und Bezirk wieder eine starke Jugend zu schaffen.

3.Platz beim LG-Vorstandsschießen 2015 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt, Rainer Humke, Mario Skroch, Detlef Pirling, Alfred Schäfer und Bärbel Humke.

1.Stadtmeister 2015, Einzelwertung, Maurice Skroch Luftgewehr aufgelegt

16 Januar 2016 ,veranstaltet wurde unser traditionelles  Neujahrsschießen. , Sieger in diesem Schießen wurde  Hjalmar Buckesfeld vom BSV Andreas Hofer 1928 e.V. vor Rainer Wasserlos vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen. Der dritte Platz ging an Jörge Hocheder vom SV Holthausen e.V. Bei den Jugendlichen siegte Felix Hocheder vom SV Holthausen e.V. vor Maurice Skroch und Marco Schäfer beide vom BSV Weitmar-Mark 1935 e.V. .

3. Platz 2016 Schülerbestenschießen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Auflage - Schülerklasse, Maurice Skroch

2.Platz 2016 Kreismeisterschaft Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Juniorinnen  mit der gemeinsamen Mannschaft von BSV 05 Oberdahlhausen und uns mit den Schützinnen Alina Kammann, Celina Pohl und Saskia Skroch.
 

1.Platz 2016 Kreismeisterschaft Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Luftgewehr Juniorinnen B Saskia Skroch.

2. Platz 2015/16 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Juniorinnen B Luftgewehr Einzelwertung, Saskia Skroch

2. Platz 2015/16 bei den Rundenwettkämpfen Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Schüler Luftgewehr Auflage Einzelwertung, Maurice Skroch

2.Platz bei der Bezirksmeisterschaft 2016 Industriegebiet, Luftgewehr-Juniorinnen A, Saskia Skroch mit der gemeinsamen Mannschaft Alina Kammann und Saskia Peller vom BSV 05 Bochum Oberdahlhausen e.V.

3.Platz beim Rundenwettkampf 2015/16  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Altersherren Mario Skroch.

2.Platz beim Rundenwettkampf 2015/16  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Altersherren, Mario Skroch.

2.Platz beim Vorhaller Frühlingspokalschießen 2016  in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Senioren, Mario Skroch.

2.Platz bei der Ohligser Schießsportwoche 2016 in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Altersschützen Mario Skroch.

1.Platz bei der Ohligser Schießsportwoche 2016 in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Schüler, Maurice Skroch.

1.Platz beim Blau-Weiß 05  Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr Juniorinnen, Gabriela Taube .

3.Platz beim Blau-Weiß 05  Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr Juniorinnen, Celina Pohl .

3.Platz beim Blau-Weiß 05  Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr Junioren, Lars Markus .

1.Platz beim Blau-Weiß 05  Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr Junioren-Mannschaft, mit den Schützen Gabriela Taube, Lars Markus, Tobias Kusch .

2.Platz beim Blau-Weiß 05  Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr Junioren-Mannschaft, mit den Schützen  Saskia Peller, Celina Pohl, Saskia Skroch.

1.Platz beim Blau-Weiß 05   bei Pokalschießen 2016 in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Schüler, Maurice Skroch.

1.Platz beim KK-Ringpokalschiessen 2016 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Hans-Jürgen Skroch, Andreas Domagalla, Alfred Schäfer, Mario Skroch, Detlef Pirling, Sandra Schönheit, Bärbel Humke, Rainer Humke, Tom Schönheit und Marco Schäfer .

1.Platz beim KK-Vorstandsschießen 2016 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Mario Skroch, Alfred Schäfer, Andreas Domagalla, Detlef Pirling und Rainer Humke.

3.Platz beim Harald Lipphard Pokalschießen 2016 beim SV Holthausen 1964 e.V. in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt, Mario Skroch.

2.Stadtmeister 2016, Einzelwertung, Maurice Skroch Luftgewehr aufgelegt.

2.Platz in der Einzelwertung 2017 Schülerbestenschießen  Bochum-Wattenscheid-Hattingen Luftgewehr-Auflage , Maurice Skroch

1.Kreismeister 2017,Bochum-Wattenscheid-Hattingen mit der gemeinsamen Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V., Tristan Schiller, Tobias Kusch, Lars Markus

1.Kreismeister 2017,Bochum-Wattenscheid-Hattingen mit der gemeinsamen Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V., Saskia Skroch, Saskia Peller, Jasmin Wasserlos, Juniorinnen

2. Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen mit der gemeinsamen Mannschaft vom VFL Winz Baak e.V. Yannik Büttner, Bianca Ellerbrock, Nico Wiese,- Jugendklasse

3.Kreismeisterin 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Saskia Skroch, Juniorinnen A

3.Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen Tristan Schiller, Junioren A

3.Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen Yannik Büttner, Jugend männlich

3. Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Mario Skroch, KK-Gewehr Auflage, Altersklasse.

1. Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Andreas Domagalla, KK-Gewehr Auflage, Herrenklasse.

1. Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Mario Skroch, KK-Gewehr Zielfernrohr Auflage, Altersklasse.

2.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17, Bochum-Wattenscheid-Hattingen mit der gemeinsamen Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V., Tristan Schiller, Tobias Kusch, Lars Markus.

2.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17, Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Einzelwertung  Luftgewehr-Schüler - Auflage, Maurice Skroch.
 

3 .Platz beim Rundenwettkampf 2016/17, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Jugendmännlich -Luftgewehr Freihand, Yannik Büttner.

1. Kreismeister 2017, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Andreas Domagalla, LG-Gewehr Auflage, Herrenklasse.

1.Bezirksmeister 2017, mit der gemeinsamen Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V., Saskia Skroch, Saskia Peller, Jasmin Wasserlos, Juniorinnen A.

2.Bezirksmeister 2017, mit der gemeinsamen Mannschaft vom BSV Blau-Weiß 05 Oberdahlhausen e.V., Tristan Schiller, Tobias Kusch, Lars Markus, Junioren A.

3.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt mit der Mannschaft Mario Skroch, Rainer Humke, Alfred Schäfer.

1.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Herren, Andreas Domagalla.

1.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Altersherren, Mario Skroch.

2.Platz beim Rundenwettkampf 2016/17  Schützenkreis Bochum-Wattenscheid-Hattingen in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt Altersherren, Mario Skroch.

3.Platz beim KK-Vorstandsschießen 2017 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin KK-Gewehr aufgelegt, Mario Skroch, Rainer Humke, Detlef Pirling , Andreas Domagalla,    und Alfred Schäfer.

3.Stadtmeister 2017, Einzelwertung, Mario Skroch Luftgewehr aufgelegt - Altersklasse.

2. Stadtmeister 2017, Einzelwertung, Andreas Domagalla, KK-Gewehr Auflage, Schützenklasse.

2.Stadtmeister 2017, Einzelwertung, Mario Skroch KK-Gewehr aufgelegt - Altersklasse.

1.Platz beim LG-Vorstandsschießen 2017 der Bochumer Ringgemeinschaft Südwest, in der Disziplin LG-Gewehr aufgelegt, Mario Skroch, Andreas Domagalla, Rainer Humke, Hans-Jürgen Skroch und Bärbel Humke und Tagesbester Einzelschütze Mario Skroch.

2.Kreismeister 2018, Bochum-Wattenscheid-Hattingen, Einzelwertung, Mario Skroch Luftgewehr aufgelegt - Senioren I.

 

Der eine wartet,

dass die Zeit sich wandelt,

der andere packt sie kräftig an

und handelt. 

                                                                                          ( Dante)

Stadt Bochum

Bochum liegt im Zentrum der schönen Ruhrgebietsregion, 

In dieser schönen Stadt leben wir

östliche Länge von Greenwich: 7 Grad 13 Min. 34 Sek.
nördliche Breite: 51 Grad 28 Min. 21 Sek.

Wir Arbeiten ständig und sehr schwer an unserer Chronik

Diese Seite wird ständig aktualisiert. Stand 12 November 2017


Informationen über Veranstaltungen        Änderungen vorbehalten !!!       Was du schon immer Wissen wolltest .      Heute schon eine Mail gesendet ?   


Bitte einschreiben,Danke

Bitte einschreiben,Danke

Wir widersprechen der Nutzung oder Übermittlung unserer Daten für Werbezwecke oder für die Markt- oder Meinungsforschung.